• 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
Copyright 2019 - Custom text here

Elektrobefischung Federbach Juni 2019

Aufgrund einer Sanierung der Zufahrtsbrücke zum Badenwerk musste über ein etwa 60m langes Teilstück der Federbach im Bereich Hohleichweg eine Abfischung des Fischbestandes, und Evakuierung der gefangenen Fische in einen weiter bachaufwärts gelegenen Teil vorgenommen werden.

Die Maßnahme wurde mit Unterstützung von Axel Dannenmaier und unter Begleitung eines Biologen vorgenommen. Da sich doch einige freiwillige Helfer aus den Reihen der Verwaltung des Vereins eingefunden hatten, konnten die Arbeiten recht zügig durchgeführt werden. Insgesamt wurde das betroffene Teilstück der Federbach 2x elektrisch abgefischt. Dabei zeigte sich wieder einmal, dass in dem unscheinbaren Graben doch ganz ordentlich Leben heimisch ist.

Neben unzähligen Krebsen (Kaliko) wurden insgesamt 7 Aale, 31 Rotaugen, 2 Rapfen, 2 Brachsen, 14 Barsche, 7 Grundeln, 2 Sonnenbarsch und 3 Schlammpeitzger umgesiedelt. 

Wir danken allen Helfern für das uneigennützige Einspringen. Vielen Dank auch an Axel Dannenmaier für das bereitgestellte Gerät und die Unterstützung smile

 

  

Jugendfischen an den Saumseen 26.05.2019

Am Sonntag dem 26.05.2019 fand das erste Jugendfischen 2019 an den Saumseen statt. Ziel dabei war es, den Nachwuchsanglern im Alter ~ 10 Jahren erste Handgriffe im Umgang mit der Stipprute zu zeigen, und den Weg zum ersten Fisch zu ebnen.

Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, in Sachen Beissfreude bei den Fischen tat sich der strahlende Sonnenschein um die Mittagszeit leider erwartungsgemäß nicht so hervor. Um so schöner, dass trotz alledem sich der ein oder andere Fisch an die Haken des Nachwuchses verirrte. Gefangen wurden Rotfedern, Rotaugen, Sonnenbarsche und ein kleiner Flußbarsch. Spass hatten die Kids allemal. Zudem gab es im Anschluß an das Fischen Steaks und Grillwurst zur Stärkung. Für das leibliche Wohl war also umfassend gesorgt smile

Neben den gefangenen Fischen hatten die Jungangler auch die Möglichkeit, unterschiedlichste Teichbewohner in Aktion zu sehen. So zeigten sich im Verlauf Schildkröten, eine Ringelnatter und diverse Kleinlebewesen, welche neben den Fischen die Seen bevölkern.

Schöne Aktion, die bei den beteiligten Kindern und Eltern positiv angekommen ist. Wir danken allen Beteiligten und vor allem den freiwilligen Helfern. Ebenso sind die reichhaltigen Sachspenden für den Jugendbereich aus den Reihen der Vereinsmitglieder zu erwähnen - danke an alle! smile

 

  

Aalbesatz 2019

Der gesetzlich vorgeschriebene Aalbesatz fand turnusgemäß auch im Jahr 2019 wieder statt. Die Anlieferung erfolgte zentral für alle ansässigen Anglervereine am Bruthaus des AV Karlsruhe am Knielinger See. Dort wurden die Fische dann in entsprechende Transportbehälter umgeladen zum Weitertransport in die Gewässer der verschiedenen Anglervereine.

Für den AV Daxlanden 1921 e. V. hat es sich in diesem Jahr um eine Besatzmenge von insgesamt 5 kg gehandelt. Was auf den ersten Blick nicht nach viel klingt, relativiert sich wieder etwas, wenn man berücksichtigt, dass es sich dabei um eine Gesamtanzahl von ca. 800 - 1000 Fischen handelt. Im Durchschnitt sind die Besatzaale ca. 15 - 20cm lang.

Der Besatz erfolgte verteilt in mehrere Gewässer und wird seinen Beitrag zur weiteren Bestandstützung der gefährdeten Fische leisten.

Danke an die beteiligten Helfer smile 



© AV Daxlanden 1921 e.V.
Besucher: 47501